Categories
Allgemeines Natur

Feliway Katzendiffusor reduziert das Sprühen

Ich habe vor eineinhalb Monaten ein großes Kätzchen adoptiert, das sich seither komisch verhält. Das Tierheim, aus dem ich ihn adoptiert habe, hat einen seltsam aussehenden Unterschlupf für ihn eingerichtet. Ich wusste, dass es eine Weile dauern würde, bis er sich an unseren Raum gewöhnt, aber ich wusste nicht, dass es so lange dauern würde.

Er ist sehr schüchtern, versteckt sich nur und schläft in einer Katzentoilette im Haus, und will mit niemandem im Haus etwas zu tun haben, nicht einmal mit meinem kleinen Kind, für das ich ihn gekauft habe. Es ist eine Ironie, dass mein Kind seine schüchterne Art auch nicht mag. Er hat immer einen Hund bevorzugt und das neue Verhalten dieses Katers hat ihm noch mehr Zweifel an Katzen gegeben.

Eine neue Welt

In den ersten Tagen, als ich sie nach Hause brachte, fraß sie gut, lief herum und erkundete die Gegend, trank normal Wasser und war verschmitzt. Dann kaufte ich einen Diffusor (nicht Feliway) und stellte einen im Wohnzimmer und einen im Schlafzimmer auf, in der Hoffnung, dass sie bei der Umstellung auf ein neues Zuhause helfen würden, und sie hörte auf zu fressen, zu trinken und verlor innerhalb einer Woche ein Pfund.

Ich dachte, es läge daran, dass sie traurig war. Sie verlor ihr Zuhause, ihre Fellfreunde und ihre Person auf einmal und war nun mit neuen Menschen und neuen Kätzchen in einem neuen Zuhause konfrontiert. Ich versuchte immer wieder, sie zum Fressen und Trinken zu bringen, aber es gelang mir nicht, also ging ich mit ihr zum Tierarzt und er sagte, dass ich den falschen Diffusor benutze und dass ich das Feliway Starter Kit kaufen sollte.

Ich kaufte das Starter Kit, Spray und Nachfüllungen. Sobald sie ankamen, steckte ich den Diffusor in eine Wandsteckdose im Wohnzimmer und besprühte die Stellen, in die sich der Kater gerne verkriecht, wann immer er sein albernes Verhalten starten will.

Er krabbelt aus seinem Schneckenhaus

Ich habe dies etwa 3 Tage lang fortgesetzt und schließlich begann der Kater herauszukriechen und ins Wohnzimmer zu kommen, aber er schaute sich immer wieder um, als ob er vor etwas Angst hätte. Am 5. Tag beschloss ich, den Diffusor auszustecken, und ich bin so froh, sagen zu können, dass die Katze nicht wieder zu ihrem üblichen irritierenden Selbst zurückgekehrt ist. Sie ist eher wie eine ganz neue Katze. Auch sein Verhalten hat sich geändert.

Ich weiß nicht, ob das auch anderen Hundebesitzern passiert ist. Oder ob ich einfach Glück mit Feliway habe. Viele Leute haben gesagt, dass es nicht funktioniert, aber ich werde mich einfach täuschen. Bei mir hat es funktioniert. Es war wunderbar und ich kann nicht aufhören, dem Tierarzt zu danken, der es empfohlen hat.